Aktuelles

Feuerbrand-Kontrollen

Feuerbrand-Kontrollen

16.05.2018

Von I, Paethon, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2261833

Feuerbrand ist eine sehr gefährliche Bakterienkrankheit, welche vor allem Kernobstbäume (Äpfel, Birnen und Quitten) und einige Zier- und Wildgehölze (z. B. Weissdorn, Cotoneaster, Vogelbeere, Feuerdorn) befällt. Feuerbrand erkennen Sie, wenn Blätter und Blüten befallener Pflanzen plötzlich vom Blattstiel her welken und sich braun oder schwarz verfärben. Die Triebspitzen krümmen sich aufgrund des Wasserverlustes hakenförmig nach unten. Die Pflanze sieht dann wie verbrannt aus (daher der Name 'Feuerbrand').

Die Kontrollen werden ausgeführt durch:

-       Herr Ernst Hostettler aus Niederscherli, im Gebiet Niederteil

-       Herr Rudolf Blaser aus Milken, im Gebiet Ausser- und Oberteil

-       Herr Peter Burri aus Lanzenhäusern, im Gebiet Albligen.

Wir bitten Sie, den Kontrolleuren den Zutritt zu den Anlagen ungehindert zu gewähren.

Da Feuerbrand-Verdachtsfälle sind meldepflichtig sind, bitten wir Sie, diese der Bauverwaltung Schwarzenburg, Tel. 031 734 00 56, zu melden.

Ein Merkblatt 'Feuerbrand' ist auf der Bauverwaltung kostenlos erhältlich. Weitere Infos zum Feuerbrand findet man im Internet unter www.feuerbrand.ch oder www.be.ch/feuerbrand.Für Ihre Mithilfe bei der Bekämpfung der Pflanzenkrankheit danken wir Ihnen bestens.Bauverwaltung Schwarzenburg