Aktuelles

Notwohnungen

Zielsetzung

Unser Verein will Einzelpersonen oder Familien in einer Notsituation, als Zwischenlösung, eine gesicherte Wohngelegenheit zur Verfügung stellen. Damit soll die Voraussetzung geschaffen werden, persönlichen und sozialen Schwierigkeiten entgegenzuwirken.

Begleitung

Für die Benützer steht eine Kontaktperson des Vereins für alltägliche Fragen des Wohnens zur Verfügung.
Die persönliche Beratung und Begleitung – soweit erforderlich – ist durch die zuständige soziale Institution (Beratungsstelle, Sozialdienst) der Benützer und Benützerinnen zu gewährleisten.

Zielgruppen

Volljährige Personen, welche in einer unserem Verein angeschlossenen Gemeinde angemeldet, in der Lage sind, selbständig zu wohnen und die auch bereit sind, mit der für sie zuständigen sozialen Institution zusammenzuarbeiten. Asylbewerbende, die eine gültige Aufenthaltsbewilligung besitzen und von einer Hilfswerkorganisation betreut werden, wird als Übergangslösung auch eine Wohnung angeboten. Personen, die akut an einer Suchtkrankheit oder psychischen Erkrankung leiden, kön-nen nicht aufgenommen werden.

Kosten

Die Kosten für die Benützung des Wohnraumes sind monatlich und im Voraus durch die Benützer und Benützerinnen zu bezahlen. Grundsätzlich muss vor Benützungsbe-ginn eine Kostengutsprache der zuständigen Institution vorliegen. Einmalig ist mit der ersten Überweisung zudem ein Schlüssel- und Mobiliardepot von Fr. 100.– und für die periodische Grundreinigung Fr. 200.– zu leisten.

Benützungsdauer

Die Benützungsdauer beträgt in der Regel 2 bis 6 Monate; die Kündigungsfrist beträgt 2 Wochen, jeweils auf Monatsende. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Kontakt

  • Katja Monstein, Sozialdienst Schwarzenburg, Bernstrasse 11, 3150 Schwarzenburg Tel. 031 734 00 61
  • Anna Cassanello, Sozialdienst Region Wattenwil, Grundbachstrasse 4, 3665 Wattenwil Tel. 033 359 59 61
  • Fabienne Zellweger, Regionaler Sozialdienst Riggisberg, Vordere Gasse 2, 3132 Riggisberg Tel. 031 808 01 55